Profil_200

Ich bin Michel Penke, freier Journalist. Die ersten bezahlten Zeilen tippte ich in einem baufälligen Internetcafé in Südkamerun. Seitdem hat sich nicht viel geändert. Wenn möglich, reise ich durch die Länder Afrikas. Ansonsten beschäftige ich mich mit digitalen Themen und multimedialem Erzählen.

Das Handwerk lernte ich an der Deutschen Journalistenschule, beim Berliner Tagesspiegel und dem ZDF Studio Johannesburg. Derzeit arbeite ich als Redaktuer für Gründerszene und schreibe als freier Journalist für den Tagesspiegel, die Zeit und das Reportagen-Magazin. Daneben unterrichte ich zu digitalem Journalismus und berate die Böll-Stiftung bei der Umsetzung von Webprojekten.

Name
Michel Penke

Geburtstag
30.09.1988

Geburtsort
Lübz

Beruf
Journalist

Oktober 2012 — Januar 2015
Master-Studium „Journalismus“ an der Ludwi-Maximilians-Universität München

Oktober 2012 — Januar 2015
Ausbildung zum Redakteur an der Deutschen Journalistenschule München

Oktober 2009 — August 2012
Bachelor-Studium „Politologie“ und „Philosophie“ an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und der Israel an der Hebrew University of Jerusalem

Oktober 2008 — September 2009
Freiwilligendienst „Weltwärts“ in Kamerun

August 2001 — Juli 2008
Abitur (Abschlussnote: 1,4) am Goethe-Gymnasium Schwerin, Fachausrichtung Musik

2015
Stipendiat des Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ)

2014 — 2015
Stipendiat des „Wissenschafts- und Auslandsjournalismus“-Programms der Besser Stiftung

2010 — 2014
Stipendiat der Stiftung des Deutschen Volkes

Englisch

Französisch

Spanisch

Hebräisch

Latein

AVID

DIGAS

GIMP

HTML

CSS