222

Berlin ist großartig aber nicht einzigartig. 101 Berlins finden sich rund um den Globus. Auf Südseeinseln, in den Anden und der Dornsavanne des Sahel. Berlin ist überall – und birgt viele Geschichten.

Inseln sind nach Berlin benannt, Friedhöfe und Gefängnisse, dazu viele Straßen, Strände und Seen, Wasserfälle, Berge und sogar ein aktiver Vulkan. Doch die meisten Berlins entfallen auf Städte, kleine Dörfer und Orte, die aus kaum mehr als einer Hütte und einem Komposthaufen bestehen. Auf jedem Kontinent finden sich Spuren von Menschen, die den Namen der Stadt in die Welt hinaus getragen haben. Viele Berlins gibt es in Europa und auf den amerikanischen Kontinenten, einige Wenige in Afrika, Asien und Australien. Selbst in der Antarktis ist Berlin kein unbekannter Name.
Die meisten Berlins sind nicht von Berliner gegründet

Die meisten Berlins weltweit gibt es an der Ostküste der Vereinigten Staaten. Aus Dank für die Unterstützung der preußischen Alliierten während des Amerikanischen Unabhängigkeitskampfes benannten einige Amerikaner ihre Wohnorte nach der deutschen Stadt schlechthin. Doch die meisten Berlins sind nicht von gebürtigen Berlinern, teils nicht einmal von Deutschen, gegründet worden.

Weiterlesen